Upgrade und Migration – für ein beständiges SAP-System

Wir beraten Sie zu Neuerungen, Releasewechsel und Systemvarianten. Darüber hinaus sind wir zuverlässiger Partner für die anschließende Realisierung von Upgrades bis hin zur S/4HANA-Migration.

Jetzt gemeinsam Lösung finden

Breadcrumb-Navigation

Mit Optimierungen und neuen Funktionalitäten stellt sich für IT und Management auch die Frage zur Aktualisierung des eigenen Systems. Die verschiedenen Optionen anhand von Updates und neuen Lösungen sowie deren jeweilige Architekturvarianten ergeben dabei eine Vielfalt an Möglichkeiten. Als SAP-Partner können wir Ihnen den nötigen Überblick verschaffen und – bspw. in einem gemeinsamen Strategieworkshop – die für Sie passende Herangehensweise erarbeiten. Dabei berücksichtigen wir die Roadmap der SAP, Ihre Ausgangssituation, Infrastruktur und Zielarchitektur und die potenziellen Szenarien zur Migration.

Natürlich analysieren wir ebenfalls, was die jeweilige Migration bzw. Installation für Eigenentwicklungen und Add-ons, die ggf. Teil Ihres derzeitigen Systems sind, bedeutet. Sie erhalten dabei auch Vergleiche mit den Alternativen des SAP-Standards von uns. Außerdem klären wir, was für eine Umstellungsdauer zu erwarten ist, und erarbeiten Lösungen zur Begrenzung von Ausfallzeiten.

Jetzt gemeinsam Lösung finden

Upgrades, Releasewechsel und Systemzusammenführung

Cloud und S/4HANA

Die Roadmap der SAP sieht neben dem Ausbau des Funktionsspektrums natürlich auch noch großangelegte Veränderungen vor.

Cloud

Auf der einen Seite besteht ein starker Fokus auf cloudbasierte Software. Auch wir von prismat gestalten diesen Wandel mit. Mit unserer prismat/RAKETE setzen wir ebenfalls auf die Vorteile verschiedener Cloud-Szenarien. Entsprechend können wir Sie zum Cloud-Portfolio der SAP sowie zu Varianten und Unterschieden – bspw. zwischen Public Edition und der Private Edition der SAP S/4HANA Cloud – beraten und gemeinsam mit Ihnen Ihre Cloud-Strategie erarbeiten.

SAP S/4HANA

Auf der anderen Seite steht die Ablösung der Business Suite und damit auch der SAP ERP Central Component (ECC) bis Ende des Jahres 2027. Schon jetzt zielen Innovationen – auch im Bereich Logistik und Supply Chain Management – nur noch auf SAP S/4HANA ab. Daher ist die Transformation auf SAP S/4HANA ein notwendiger Schritt. Aber auch für diese Herausforderung können Sie von unserer Projekterfahrung profitieren.

Mehr zu SAP S/4HANA erfahren

Best-Practice-Beispiele zur S/4HANA-Transformation

Die folgenden Projektbeispiele aus verschiedenen Branchen zeigen, dass es nicht die eine Transformation für gibt. Stattdessen ist es wichtig, die individuelle Situation und Zielsetzung zu beleuchten, um den passenden Weg zu erschließen.

Beispiel A:

Für mehrere Lagerstandorte eines Unternehmens aus der Lebensmittelbranche wurde SAP EWM, bereits mit Einsatz einer HANA-Datenbank, auf SAP S/4HANA im dezentralen Szenario migriert. Dies gilt für viele als »klassischer Weg«. Dennoch sind bei diesem Schritt einige Aspekte zu beachten, die wir anhand unserer Erfahrung mit Ihnen teilen können.

Beispiel B:

Statt eines Releasewechsels für das bestehende SAP EWM hat sich ein Kunde aus dem Bereich der diskreten Fertigung für die Migration auf SAP S/4HANA (dezentral) entschieden. Durch die Entscheidung greift dieser Kunde nicht nur auf die technologischen Vorteile der HANA-Technologie, sondern auch auf die funktionalen Vorteile des S/4HANA-Release zu, das dem zuvor avisierten Release von SAP EWM nun mehrere Jahre voraus ist.

Beispiel C:

Ein Kunde aus dem Einzelhandel, der SAP EWM mit einem Materialflusssystem einsetzt, hat die S/4HANA-Transformation nicht auf ein dezentrales System, sondern auf S/4HANA Embedded EWM ausgelegt. Durch diese Rückführung eines dezentralen Szenarios in das eingebettete EWM konnten erhebliche Kosteneinsparungen (bspw. durch den Wegfall von drei EWM-Systemen) sowie diverse Prozessvereinfachungen realisiert werden.

Case Studies zu unseren Referenzen

Erfahren Sie mehr anhand von Projektberichten zu unseren Referenzen und anhand von Machbarkeitsstudien.

Die Digitale Transformation der Paulaner Brauerei Gruppe mit SAP EWM, SAP TM und SAP Fiori

Die Paulaner Brauerei Gruppe leistet eine enge Verzahnung von Ressourcen- und Lagerverwaltung mit einem Höchstmaß an Flexibilität, Sicherheit und digitalen Mehrwerten. Hierfür kommt das Zusammenspiel von SAP EWM, SAP TM, mobilen Fiori-Apps und der SAP Analytics Cloud zum Einsatz.

SAP EWM mit lasergestützter Stapler- und Warenortung bei Warsteiner

SAP-Lösungen im Überblick

Erfahren Sie, welche SAP-Anwendungen für die verschiedenen Bereiche des Supply Chain Managements zur Verfügung stehen.

SAP Extended Warehouse Management (EWM)

Dank der Integrationsmöglichkeiten und dem Funktionsumfang ist SAP Extended Warehouse Management die nachhaltigste Verwaltungssoftware für die Intralogistik – ohne den Aufwand und dem Release-Konflikt externer Entwicklung. Für SAP S/4HANA steht EWM zudem »Embedded« zur Verfügung.

SAP Material Flow System (MFS)

Ein Highlight von SAP EWM Advanced ist das eigene Materialflusssystem – MFS. Es ermöglicht, automatisierte Lager- und Fördertechniken direkt auf Ebene der Speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) anzubinden und zu verwalten – auch »Embedded« in SAP S/4HANA.

SAP Transportation Management (TM)

SAP Transportation Management ist mit Funktionen von der Touren- bis zur Laderaumplanung und -abrechnung, Werkzeugen zur assistierten Optimierung und Integrationsmöglichkeiten zu Kollaborations-, Yard- und Lagerprozessen die Rundumlösung für das Transportmanagement – auch »Embedded« in SAP S/4HANA realisierbar.

SAP Business Network for Logistics

Das Funktionsangebot zum Thema Logistics Collaboration der B2B-Kollaborationsplattform SAP Business Network transformiert die lineare Lieferkette zum kollaborativen Logistiknetzwerk. Dank flexibler Cloud-Szenarien und modularer Integrationsmöglichkeiten können Sie diese Mehrwerte auf Ihr Business zugeschnitten einsetzen und ausbauen.

SAP S/4HANA

Mit der neuen ERP-Generation SAP S/4HANA und dessen vereinfachtem Datenmodell im Zusammenspiel mit der In-Memory-Datenbank SAP HANA ist der SAP SE der unvergleichlich performante Dreh- und Angelpunkt für zukunftsfähige Unternehmensprozesse gelungen – transparent, in Echtzeit und flankiert von intelligenten Cloud-, UI- und Analytics-Komponenten.

SAP Fiori

Das neue UI- und UX-Konzept für SAP-Anwendungen, SAP Fiori, berücksichtigt moderne und benutzerfreundliche Designprinzipien. Mit dem SAP Fiori Launchpad sind zudem sämtliche Anwendungen rollenbasiert und personalisiert auf einem Blick verfügbar – dank übersichtlicher Kacheln mit Preview-Funktion (bspw. für Kennzahlen).

SAP Analytics Cloud

Schnell und einfach zu umfassenden Analysen – ungeachtet von Systemlandschaft und Datenquellen: Mit der SAP Analytics Cloud begegnen wir Ihren Anforderungen an Analytics und Business Intelligence. Profitieren Sie von Visualisierungen und Stories in Echtzeit sowie Predictive-Funktionen für Ihre Reportings und Simulationen.

Überzeugen Sie sich

Erhalten Sie Einblicke in unseren kostenfreien Webinaren:

Unsere Begeisterung und unsere Erfahrung zu SAP-Lösungen in der Logistik möchten wir teilen. Wir bieten zu mehreren Terminen im Jahr kostenfreie Webinare an, in denen wir unsere Lösungsansätze präsentieren und gerne Ihre Fragen beantworten.

Zu unseren Webinaren

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben? Jetzt unseren Newsletter abonnieren.

Darin informieren wir Sie über anstehende Webinare, Veranstaltungen und besondere Aktionen.

Nützliche Downloads

Wir hoffen, mit unseren Downloads Ihre Recherche unterstützen zu können. Fühlen Sie sich jedoch frei, uns jederzeit für vertiefende oder zugeschnittene Unterlagen zu kontaktieren – diese stellen wir Ihnen gern zur Verfügung.

  • RISE with SAP (DE)

    Flyer zu unserem SAP-Spektrum für die Logistik (auf Deutsch)

  • Webinare von prismat (DE)

    Flyer zu unseren Webwaren rund um das Thema SAP und Logistik (auf Deutsch)

  • Complexity vs. Access (EN)

    Ar­ti­kel über unseren Implementierungsansatz aus dem Di­gi­tal In­no­va­ti­on Ma­ga­zi­ne (auf Englisch)

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns gern!

Unsere Kompetenzen

Als Ausgründung aus dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) konzipieren und implementieren wir seit mehr als 30 Jahren standardnahe SAP-Lösungen für die Ausführung und Entwicklung logistischer Prozesse.

Digital Supply Chain

Di­gi­tal Sup­ply Chain – End-to-End mit SAP: Wir bringen Logistik- und Betriebsanforderungen, Systemvoraussetzungen, Anwender:innen, Kollaborationsszenarien und Business Intelligence zusammen.

Lagerlogistik

Mo­der­nes Wareh­ousing mit SAP-Lö­sun­gen: Mit unserem Ansatz der standardnahen Implementierung realisieren wir gemeinsam mit Ihnen ein zukunftsorientiertes und flexibles Warehouse Management System (WMS).

Automatisierung

Tech­nik, Soft­ware und Mensch als Ein­heit: Wir realisieren für Sie die Automatisierung der technischen Abläufe, damit Sie Herausforderungen wie Personalmangel, kurzfristige Skalierung und ergonomische Optimierungen meistern.

Transportlogistik

Planungsassistenz und einfache Kollaboration: Wir erweitern Ihr Transportmanagement um intelligente Werkzeuge zur Fracht- und Routenoptimierung und integrieren den Datenaustausch mit Dienstleistern, um bspw. Frachtausschreibungen zu automatisieren oder Sendungsverfolgungen anzubieten.

Yard Management

Reduzierte Durchlaufzeiten dank intelligenter Yardprozesse: Wir beraten Sie zu Gunsten schlanker und zuverlässiger Abläufe und realisieren mit Ihnen deren Steuerung und Verwaltung.

User Experience

Ergonomische Interaktionen mit dem SAP-System: Unsere mobilen Apps sind nicht nur eine Verbesserung der Nutzererfahrung, sondern fügen den SAP-Transaktionen die Funktionalitäten von Smartphone & Co. hinzu. Ihre Logistik profitiert von intelligenten Prozessen nach dem Prinzip des Digital Designs.

Analytics & Kennzahlen

Operative Kennzahlen generieren und Datenmengen zu strategischen Reportings aufbereiten: Mit den Werkzeugen des SAP-Portfolios und unserem Know-how bündeln, visualisieren und bewerten Sie Ihren Datenschatz entsprechend Ihrer Anforderungen.

This site is registered on wpml.org as a development site.