Soziale Verantwortung – für Marcel von prismat selbstverständlich

Ein Feuerwehrmann unter den prismat-Mitarbeitern

Marcel Bachmann ist bereits seit 2009 Teil der freiwilligen Feuerwehr Bochum und wurde zusammen mit 26 anderen Personen am 22. März von dem Oberbürgermeister Bochums für sein langjähriges Engagement ausgezeichnet. Die 27 ausgezeichneten Ehrenamtlichen charakterisierten hierbei die Vielfältigkeit des Ehrenamtes und die Wichtigkeit ihres Beitrages zum bürgerschaftlichen Wirken und Wohle der Stadt.

Arbeit und Ehrenamt – ist das im Beruf vereinbar?

Seit August 2011 ist Marcel für prismat tätig. Angefangen als dualer Student in der Softwareentwicklung arbeitet er inzwischen als Solution Expert im Unternehmen.

Bereits mit 12 Jahren schloss er sich der Jugendfeuerwehr an und ist seit dem Mitglied der freiwilligen Feuerwehr Bochum. Mittlerweile ist er neben seiner Tätigkeit als freiwilliger Feuerwehrmann auch als Jugendwart für die Ausbildung und Organisation der Jugendfeuerwehr tätig. Entscheidend für ihn sind hier der Spaß und die Möglichkeit sein Hobby auszuüben.

Die freiwillige Feuerwehr kommt immer dann zum Einsatz, wenn die reguläre Berufsfeuerwehr überlastet ist. Dafür ist eine zweijährige Grundausbildung notwendig, die hauptsächlich Modulweise an den Wochenenden stattfindet. So lässt sich die Feuerwehrtätigkeit ohne weiteres mit dem Hauptberuf vereinbaren.

Zu einem Einsatz kommt es für Marcel zwischen 10-15 Mal im Jahr, allerdings besteht Alarmbereitschaft rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche. Um bestmöglich vorbereitet zu sein, finden alle zwei Wochen Übungsstunden statt.  An Wochentagen zwischen 6-18 Uhr werden, sofern möglich, hauptsächlich die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr alarmiert. So ist die Alarmierung während der Arbeitszeit nur selten der Fall; sollte dies dennoch während der Arbeitszeit passieren, stellt prismat seine ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter über diese Zeit gerne frei und unterstützt Helfer und Helferinnen die sich stellvertretend für das Gemeinwohl einsetzen.

Tatkräftige Unterstützung wird immer gesucht, Voraussetzung hierfür sind körperliche Gesundheit und Belastbarkeit und, nach Marcel, vor allem: Spaß bei der Sache.

Zum Beitrag »Oberbürgermeister bedankt sich bei Bochumer Ehrenamtlern«: https://www.bochum.de/C125708500379A31/vwContentByKey/W2BALEUU924BOCMDE?open