Partnerschaft mit Hänel

Hänel und prismat vereinbaren internationale Kooperation

Kunden profitieren von Synergien

Hänel Büro- und Lagersysteme, Hersteller von dynamischen Lagerliften, und die SAP-Spezialisten für Logistik, prismat, haben im Juli 2018 eine internationale Kooperation vereinbart. Beide Unternehmen zählen weltweit zu den führenden Anbietern in ihren Kernkompetenzen. Künftig werden Hänel-Kunden auf äußerst effiziente und maßgeschneiderte Gesamtlösungen zurückgreifen können. 

»Wir freuen uns sehr, dass wir einen der führenden Anbieter für Paternoster- und Liftsysteme als Partner gewinnen konnten. Wir möchten den Kunden von Hänel eine möglichst einfache und standardisierte Möglichkeit anbieten, Hänel-Systeme in ihre SAP-Systemlandschaft zu integrieren. Wir von prismat können in Zukunft auf das weltweite Hänel-Netzwerk mit einer Vielfalt an unterschiedlichen Anwenderbranchen zugreifen und individuelle SAP-Lösungen entwickeln. Im Gegenzug nutzt Hänel das weitreichende Know-how der Spezialisten von prismat, um die middleware-freie Anbindung der Hänel-Lagerlifte an SAP noch weiter auszubauen. Die Basis ist das Zusammenspiel eines SAP-Templates mit der Hänel-Steuerungstechnologie«, sagt Fin Geldmacher, Geschäftsführer von prismat.

Das Template ist für SAP WM, SAP EWM und mittlerweile auch für S/4HANA® verfügbar und wurde bereits bei Kunden unterschiedlichster Branchen – sowohl im Standard als auch mit kundenindividuellen Anpassungen – erfolgreich ausgerollt.

»Sowohl die Kunden als auch beide Unternehmen werden profitieren. Dies ermöglicht, unsere Position noch weiter auszubauen und neue Märkte zu erschließen«, erklärt Fin Geldmacher weiter.

»Digitalisierung und die perfekte Einbindung unserer Lagersysteme in bestehende IT-Umgebungen ist die Grundlage effizienter Intralogistik«, beschreibt Joachim Hänel, geschäftsführender Gesellschafter, die Hintergründe. 

»Dank des mit prismat entwickelten Templates lassen sich Hänel-Lagerlifte standardisiert in eine bestehende SAP-Umgebung integrieren. Innerhalb der Integration werden die SAP-Dialoge auf den webfähigen Liftsteuerungen von Hänel dargestellt. Die leistungsstarken Hänel-Steuerungen MP12N und MP14N werden direkt aus SAP heraus angesteuert, sodass keine weitere Middleware erforderlich ist und die Eingabe in Echtzeit im System gebucht wird.« 

Diese schlanke Systemlandschaft bietet dem Kunden gleich mehrere Vorteile: Es wird keine zusätzliche Hardware benötigt, der Schulungsaufwand wird minimiert und Lizenzkosten von Drittanbietern entfallen. Im Rahmen der Partnerschaft wurden bereits mehrere Kundeprojekte erfolgreich umgesetzt.

 

Hänel Büro- und Lagersysteme

Der Name Hänel steht bereits seit den 1950er Jahren für innovative Lösungen bei der automatisierten Bereitstellung von Material und Akten. Als einer der weltweit führenden Hersteller von Lagerliften nach dem Umlauf- und Vertikal-Förderprinzip verfolgt Hänel schon seit Jahrzehnten konsequent die Entwicklung und Integration seiner Software- und Steuerungstechnologien in IT-Umgebungen.

So entwickelt Hänel bereits seit den 80er Jahren eigene Hochleistungssteuerungen. Seit 2004 konnten Hänel-Steuerungen über Ethernet direkt in Firmennetzwerke eingebunden werden. Die Kommunikation erfolgte damals schon über einen integrierten Webserver. Bereits seit 2006 bietet Hänel Steuerungen mit Touch-Screen-Technologie. Zudem misst das Unternehmen neben technischer Innovation und Ergonomie insbesondere der Energieeffizienz eine hohe Bedeutung zu. Mit dem Hänel EcoDrive® als Teil des Hänel EcoConcepts hat Hänel als erster Anbieter in der Vertikallift-Technologie ein System entwickelt, das die freiwerdende Energie des herabfahrenden Extraktors wieder in elektrische Energie wandelt und in das Stromnetz zurückspeist. Heute werden Rotomat® Umlaufregale und Hänel Lean-Lifte® in drei Werken produziert – und in alle Welt exportiert. Hänel hat eigene Niederlassungen auch in der Schweiz, Frankreich, den Niederlanden und den USA sowie Vertriebspartner in über 60 Ländern weltweit.

 

prismat

Die prismat GmbH ist 1991 als Ausgründung aus dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik in Dortmund hervorgegangen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter blicken stolz auf mehr als 25 Jahre erfolgreiche Projektarbeit im SAP-Umfeld zurück. Bis heute hat prismat mehr als 250 SAP-Projekte bei namhaften Unternehmen für unterschiedlichste logistische Anwendungsfälle erfolgreich realisiert. Mittlerweile ist prismat neben dem Hauptsitz in Dortmund auch mit Niederlassungen in Ratingen, Stuttgart und Bremen vertreten und beschäftigt standortübergreifend mehr als 135 Mitarbeiter. 

Das Leistungsportfolio deckt neben SAP EWM auch SAP TM, SAP YL, SAP ERP, S/4HANA®, SAP Fiori®, SAP TRP, SAP GTT, SAP Enable Now sowie Cloud-Lösungen ab und findet zudem schon jetzt Anwendung für richtungsweisende Szenarien im Sinne des Portfolios um SAP Leonardo wie z.B. für IoT-Prozesse oder Live Analytics