Deckel sammeln gegen Kinderlähmung

Aktion DECKEL GEGEN POLIO ermöglicht 3.315.000 Impfungen

Nach fünf Jahren endet jetzt der große Sammelerfolg

 

»500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung«, so lautete das Motto der 2013 gegründeten Initiative DECKEL DRAUF. Der Verein hat seit 2014 beachtliche 1.105 Tonnen Plastikdeckel gesammelt und durch den Rohstoffverkauf 270.000 Euro eingenommen. Diese Summe finanzierte 3.315.000 Schluckimpfungen gegen Kinderlähmung.

Ende Juni wurde die Sammlung nun eingestellt. Diese Entscheidung begründet der Verein auf seiner Website allem voran mit den gesunkenen Rohstoffpreisen, welche in Zukunft keine ausreichenden Erlöse mehr garantieren können.

Die Sammelaktion bei prismat startete mit der Initiative von prismat Mitarbeiterin Silvia Schawohl (Principal Solution Architect). Sie leitete die gesammelten Deckel später weiter an die Initiative. Über die Aktion hatte Silvia Schawohl durch ihre Freundin erfahren: Bei Projektstart war die Freundin Vorsitzende des Rotary Clubs Lüdenscheid-Zeppelin, bei dem man sich für das Projekt engagierte. Neben dem Rotary Club Lüdenscheid-Zeppelin beteiligten sich bundesweite zahlreiche Rotary Clubs an der Aktion.