Der schnellste Start in SAP TM

Die TM-RAKETE® bietet vorkonfigurierte Prozesse und Funktionen, welche in der Demo-Systemlandschaft mit SAP ERP und SAP TM ausprobiert werden können.

Als Teil einer ganzheitlichen Projektvorgehensweise bietet dies insbesondere folgende Vorteile:
•    Aufzeigen der Möglichkeiten im SAP-Standard
•    Nachhaltiger Know-How-Aufbau des eigenen Projektteams
•    Diskussion und Bewertung von Lösungsvarianten direkt am System
•    Steigerung der Projekteffizienz

Aufbau der TM-RAKETE®

TM-LICENSEKIT®
Eine grundlegende Voraussetzung für die Bereitstellung der TM-RAKETE® sind Lizenzen für SAP TM. Ein Angebot über ein SAP TM Starter-Lizenzpaket unterbreiten wir Ihnen selbstverständlich gerne.

TM-BASE®
Das Grundpaket der TM-RAKETE® stellt die Prozessbasis zur Verfügung, die jedes Transportation Management benötigt: Starten Sie mit Auftrags- und Lieferungsintegration, Transportplanung für FTL und LTL, Spediteursauswahl, Frachtabrechnung und Monitoring.

TM-BASE®

Der Service von TM-BASE® besteht aus folgenden Schritten:

Einrichtung im Kundensysten
Implementierung der BASE-Prozesse im ERP- und TM-Sandbox-System

Workshops
Zwei Tage Prozessworkshop zur Analyse der Transportprozesse, Zwei Tage Prozessworkshop zur Vorführung der Prozesse, Bereitstellung der Prozessdokumentation und Testfallbeschreibung, Abschließender gemeinsamer Workshop zur Klärung von Fragen und Ausarbeitung der nächsten Schritte (On-Site)

TM-XXL®

Aufbauend auf TM-BASE® bieten wir Ihnen drei verschiedene Templates zur Erweiterung Ihrer TM-RAKETE® an. Jedes Template ist auf eine andere Dispositionstiefe zugeschnitten.

Die folgenden Funktionen sind dabei in allen drei Templates enthalten:

  • Belege für Eingangs-, Ausgangs- und Umlagerungstransporte
  • Planung auf Basis von auftrags- basierten Belegen (Kundenauftrag; Bestellung)
  • Dispolayouts
  • Standard-Typen für LKWs
  • Einbindung eines GIS-Netzwerks

Mit dem jeweilgen XXL-Template kommen die für das gewünschte Szenario spezifischen Funktionen hinzu:

XXL-Template 1
Eigene Disposition, eigener Fuhrpark

  • Abbildung von Primär-und Sekundärtransporten (Milkruns)
  • Algorithmus für Tourenoptimierung

XXL-Template 2
Eigene Disposition, Fremdvergabe der Touren an Frachtführer 

  • Abbildung von Primär-und Sekundärtransporten (Milkruns)
  • Algorithmus für Tourenoptimierung
  • Palettenoptimierung
  • Laderaumoptimierung
  • Frachtführerauswahl

XXL-Template 3
Transportnetzwerk für KEP, Stückgut, LTL und FTL

  • Abbildung von unterschiedlichen Sendungsgrößen (KEP, Stückgut, LTL und FTL)
  • Abbildung der Servicelevels
  • Palettenoptimierung
  • Laderaumoptimierung
  • Frachtführerauswahl

Frachtabrechnung mit folgenden Berechnungsschemata:

  • Abrechnung nach Postleitzahl/Gewicht/Lademeter
  • Dieselfloater
  • Mindestgewichte
  • Sperrigkeit

 

 

Ihr Ansprechpartner:

Olaf Bacher

+49 231 44 66 5 – 0