EWM-XXL® Pick-by-Vision

 

EWM-XXL® Pick-by-Vision zeigt eindrucksvoll, wie die Integration innovativer Technologien in die Standardprozesse der Logistik aussehen kann: Durch den Einsatz von Smart Glasses im Kommissionierprozess mit SAP EWM.

Der Kommissionierprozess ist einer der größten Kostentreiber in intralogistischen Systemen, da vielfach nicht auf manuelle Arbeiten verzichtet werden kann. Entsprechend groß ist das Optimierungspotenzial durch eine Steigerung der Effizienz an dieser Stelle. Die Handhabung von Hilfsmitteln zur Kommissionierung, zum Beispiel die Interaktion mit Kommissionierlisten oder die Suche nach Lagerfächern in einer Regalwand, reduziert die Pickleistung, da diese Nebentätigkeiten Zeit kosten. Wenn diese Totzeiten reduziert werden können, erhöht sich automatisch der Anteil der produktiv genutzten Zeiten.

Mit dem im EWM-XXL® Pick-by-Vision enthaltenen Smart Glasses-Device können mit dem SAP AR Warehouse Picker oder dem xPick-System der Firma Ubimax Informationen zum Lagerauftrag für die Kommissionierung angezeigt, Entnahmen bestätigt und Lageraufgaben quittiert werden. Dabei bleiben die Hände des Trägers frei für die eigentlichen Handhabungsschritte des Entnahmevorganges. Die notwendigen Informationen werden durch Augmented Reality-Technologien direkt im Blickfeld des Benutzers eingeblendet. Gleichzeitig werden durch die Verbindung zum SAP EWM die Daten im System aktualisiert und ein nachträgliches Erfassen von Picklisten entfällt vollständig. Das Monitoring im EWM basiert dadurch stets auf aktuellen und nicht vergangenen Informationen.

Insgesamt ermöglicht EWM-XXL Pick-by-Vision somit eine Steigerung der Effizienz des Kommissionierprozesses und hilft so, die Kosten in diesem Bereich handhabbar zu machen.

Willkommen in der nächsten Prozessgeneration:
Willkommen in der Kommissionierung 4.0.

Das könnte Sie interessieren: