Verpackung

Bei der Versorgung von Supply Chains rückt zunehmend auch die Betrachtung der Versandeinheiten in den Vordergrund und nicht nur die transportierten Güter. Aus diesem Grund bietet EWM verschiedene Möglichkeiten in den Prozessen Versandeinheiten aufzulösen, zu bilden, umzupacken und zu labeln (Verpackung).

EWM bietet die Möglichkeit Informationen zu Versandeinheiten aus dem ERP-System zu übernehmen, etwa die Informationen wie Lieferungen verpackt sind, um mit diesen Versandeinheiten im Anschluss weiterzuarbeiten.

Zudem arbeitet EWM mit Packspezifikationen. Diese ermöglichen es, für verschiedene Produkte und Prozesse Packmittel und Arbeitsschritte zu definieren. In verschiedenen Prozessen wird dann auf diese Packspezifikation zurückgegriffen, beispielsweise wenn Produkte im Versand verpackt werden sollen oder logistische Zusatzleistungen durchgeführt werden sollen. Die Packspezifikationen können zudem ausgedruckt und als Arbeitsanweisung verwandt werden.