Konsolidierung

Der Prozess der Konsolidierung geht eng einher mit der Kommissionierung und stellt das Pendant zum Prozess der Dekonsolidierung im Wareneingangsprozess dar. Entweder im Anschluss an die Kommissionierung oder auch schon währenddessen werden die auszulagernden Lieferpositionen für den Versandprozess sinnvoll zusammengefasst.

Gerade bei einem heterogenen Produktportfolio müssen Bestände für Auslieferungen oftmals aus verschiedenen Lagertypen kommissioniert und anschließend in einem Konsoliderungsbereich zusammengeführt werden. Der Prozess der Konsolidierung kann innerhalb SAP EWM über das flexible Konstrukt der Lagerauftragserstellungsregeln konfiguriert werden. Mit Hilfe frei definierbarer Regeln können Lageraufgaben nach den jeweiligen logistischen Anforderungen in Lageraufträge zusammengefasst werden. Eine Herausforderung der Konsolidierung stellt oftmals die Synchronisierung der aus den verschiedenen Lagerbereichen auszulagernden Bestände dar. Hier gilt es, über die Prioritätensteuerung in Verbindung mit dem Ressourcen Management die Auslagerungen der zu konsolidierenden Materialien optimal auszugestalten.